Logo ÖBf

Verantwortung für das Naturland Österreich

Wenn es in Österreich um Naturjuwele geht, dann ist das Aufgabe und Kompetenz der Österreichischen Bundesforste. Wälder, Wasser und Berge werden von den Bundesforsten betreut, bewirtschaftet und geschützt – verantwortungsvoll und nachhaltig.

 

KURZPORTRÄT DER ÖSTER. BUNDESFORSTE (ÖBF)

  • Die Bundesforste spielen eine wichtige ökologische, gesellschaftliche und volkswirtschaftliche Rolle in Österreich. Sie sind gleichbedeutend mit Wald, Wasser und Bergen. Mit rund 850.000 ha besitzen wir rund ein Zehntel der Staatsfläche und sind damit der größte Inhaber natürlicher Ressourcen. Eigentümerin aller Flächen ist die Republik Österreich.
  • Die wichtigsten Rechtsgrundlagen für unser Handeln bilden das Forstgesetz und das Bundesforstegesetz 1996, mit dem die ÖBf aus dem Staatshaushalt ausgegliedert und als selbständige Aktiengesellschaft gegründet wurden. Alleinaktionärin der ÖBf AG ist die Republik Österreich, die für das Recht zur Bewirtschaftung ihrer Flächen ein jährliches Fruchtgenussentgelt sowie Dividenden erhält.
  • Die Bundesforste sind dezentral aufgebaut. Ihre 1.360 Mitarbeiter erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 150 Mio. EUR.
  • Produktion und Vermarktung von Holz stellen unser Stammgeschäft dar, auf das durchschnittlich drei Viertel des Umsatzes entfallen. Wir bewirtschaften rund 15% des heimischen Waldes und beliefern die Sägewerke, Papier- und Plattenindustrie. Gleichzeitig verstärken wir den Ausbau neuer Geschäftsfelder. Dazu zählen die Verwertung von Gebäuden und Grundstücken sowie die aktive Zusammenarbeit mit der Tourismus- und Freizeitwirtschaft ebenso wie Consultingleistungen auf dem nationalen und internationalen Markt.
  • Die Wahrung ökologischer und gesellschaftlicher Interessen steht gleichrangig neben der Gewinnorientierung. Für fast die Hälfte unserer Flächen gelten naturschutzrechtliche Bestimmungen. Bei allen unseren Aktivitäten tragen wir der Vielfalt der Interessen und Ansprüche Rechnung. Im Sinne eines umfassenden Ausgleichs zwischen Natur, Gesellschaft und Wirtschaft tragen wir Verantwortung dort …

... WO DIE NATUR ZUHAUSE IST

Eintauchen in die Welt der Bundesforste kann man auch im wahrsten Sinn des Wortes: die ÖBf AG ist die mit Abstand größte Seenbetreuerin des Landes. Durch langfristige Kooperationen mit renommierten Tauchsportvereinigungen ermöglicht sie in den touristisch attraktivsten Regionen ungetrübtes, exklusives Tauchsportvergnügen für Freaks. Zur Wahl stehen: Altausseer See, Augstsee, Erlaufsee, Gleinkersee, Grundlsee, Hallstätter See und Vorderer Gosausee, Vorderer Langbathsee.

ÖBf/ F. Soukup