Der Weissensee in Kärnten gehört wohl zu den schönsten Tauchrevieren im Alpenraum. Er ist als höchstgelegener und einer der reinsten Badesee der Alpen bekannt und wird aufgrund seiner türkisblauen Färbung auch als die Karibik der Alpen bezeichnet. Der Naturpark rund um den See ist als Landschaftsschutzgebiet ausgezeichnet und besticht durch seine unverfälschten Uferzonen.

Sichtweiten um die 10 Meter und darüber hinaus sind keine Seltenheit und das Sonnenlicht begleitet dich bis auf große Tiefen. Die beste Tauchzeit ist Mai/Juni sowie im September. Im Frühjahr erwarten dich zwar kühlere Temperaturen, dafür jedoch sehr gute Sichtweiten. Der September ist aufgrund der angenehmen Wassertemperaturen und des Höhepunkts der Fauna beliebt.

Der Weissensee bietet eine interessante Unterwasserlandschaft mit atemberaubenden Steilwänden, märchenhaften versunkenen Wäldern, ausgedehnten Flachbereichen und jede Menge Fische. Der See beherbergt über 20 Fischarten, darunter insbesondere Hechte, Barsche und Karpfen mit gigantischen Maßen.

Des Weiteren bietet der Weissensee im Winter die größte präparierte und beständig zugefrorene Natureisfläche Europas und ist somit prädestiniert zum Eistauchen, eine der spannendsten und abenteuerlichsten Möglichkeiten im Tauchsport.

 

 

Wichtige Infos:

  • Es gibt keine direkte Straße vom Ostufer zum Westufer

  • Der Tauchsportvertrag der ARGE Tauchen mit dem Seeeigentüme ÖBf AG ermöglicht zwar grundsätzlich den Zugang zum See über deren Grund und Boden, nur die erreichbaren Seezugänge sind in aller Regel im Privatbesitz. Daher kann meist nur im Wege der örtlichen Tauchbasen getaucht werden. Diese bieten dann aber auch z.B. Bootstauchgängen zu Topspots des Sees sowie natürlich einen entsprechenden Rundumservice; tolle Taucherlebnisse sollten damit garantiert sein.

  • Alle Tauchplätze sind für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

  • Leider sind die beiden am See etablierten Tauchbasen keine aktiven Mitglieder der ARGE Tauchen Österreich und unterstützen somit dieses System nicht; wär schön wenn sich da mal etwas ändern würde, denn nur gemeinsam sind wir stark genug um gegen Taucheinschränkungen ankämpfen zu können.

Franz Hajek - Badesteg
Franz Hajek - Badesteg

press to zoom
Franz Hajek UW Wald
Franz Hajek UW Wald

press to zoom
Franz Hajek Fische von oben
Franz Hajek Fische von oben

press to zoom
Franz Hajek - Badesteg
Franz Hajek - Badesteg

press to zoom
1/6